Das Unternehmen

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) verantwortet den gesamten Life-Cycle des Großteils der Hamburger Verkehrsinfrastruktur. Im Sinne einer nachhaltigen Baukultur entwickelt er planerische und bauliche Lösungen in den Bereichen Verkehr, Mobilität und Wasserwirtschaft - digital und mit innovativen Methoden. Ziel des LSBG ist es, die Sicherheit und den Komfort für alle Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.

Wenn an Hamburgs Hauptverkehrsstraßen gebaut wird, dann sind die Teams des Geschäftsbereichs Straßen oft zentral beteiligt. Egal ob Neu-, Um- und Ausbaumaßnahmen oder Grundinstandsetzungen und Erschließungsmaßnahmen - von der Planung bis zur Baudurchführung arbeiten derzeit knapp 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam an den Projekten und bringen die Mobilitätswende im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) aktiv voran.

Aufgaben

  • Sie leiten, steuern und verantworten den Geschäftsbereich Straßen unter Beachtung der
  • betriebswirtschaftlichen und (haushalts-)rechtlichen Rahmenbedingungen sowie den öffentlichen, fachlichen, personalwirtschaftlichen und politischen Anforderungen
  • Sie stellen übergreifend den Neu-, Um- und Ausbau sowie die Erhaltung von sämtlichen
  • Hauptverkehrsstraßen innerhalb Hamburgs sicher
  • Sie verantworten die Umsetzung von diversen Großprojekten und die Einhaltung von politischen Programmen im Rahmen der Mobilitätswende (z.B. "Hamburg-Takt")
  • Sie übernehmen die Dienst-, Rechts- und Fachaufsicht, die fachliche Lenkung und Steuerung der Arbeitsabläufe sowie die Erfolgskontrolle für alle unterstellten Aufgabenbereiche und
  • Sie entwickeln und implementieren eine zielführende Organisationsstruktur, ergreifen Initiativen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe und stellen die Personalfürsorge im Geschäftsbereich sicher

Profil

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) eines wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftlichen Studienganges oder des Bauingenieurwesens, Verkehrsingenieurwesens, Stadtplanung oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen auf Basis eines abgeschlossenen Studiums (Bachelor oder gleichwertig) der o.g. Fachrichtungen und einer mindestens 6-jährigen Berufspraxis auf Masterniveau (z.B. im öffentlichen Dienst ab Entgeltgruppe 13 TV-L)
  • als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Technische Dienste und befinden sich mindestens in einem Amt der A15
  • mindestens dreijährige Führungserfahrung in der Führung von Führungskräften
  • wünschenswert sind darüber hinaus:
  • ausgeprägte Führungskompetenzen, insbesondere soziale Kompetenz und Fähigkeit zur Motivation einer großen Anzahl von Beschäftigten sowie Aufgeschlossenheit für moderne Management- und Führungsmethoden
  • fundierte fachliche Kenntnisse im Straßen-, Verkehrs- oder Ingenieurwesen und langjährige Erfahrung bei der Vorbereitung und Durchführung von komplexen Straßenbauvorhaben
  • umfangreiche betriebswirtschaftliche Kenntnisse, insbesondere im Projekt- und Finanzcontrolling von Großbauprojekten sowie Fähigkeit zur Lösung hochkomplexer fachlicher, vertragsrechtlicher und finanztechnischer Aufgaben
  • Fingerspitzengefühl im Umgang mit politischen Mandatsträgern bzw. -trägerinnen und Gremien sowie den Medien und der Bevölkerung
  • Fähigkeit auch bei schwierigen äußeren Randbedingungen und in Phasen tiefgreifender Veränderungsprozesse einen hohen Leistungsgrad zu halten und Lösungen mit Überzeugungskraft sowie Durchsetzungsvermögen herbeizuführen

Vorteile

  • Bezahlung erfolgt nach Besoldungsgruppe B3 HmbBesG bzw. für Tarifbeschäftigte außertariflich in Anlehnung an die Besoldungsgruppe B3 HmbBesG
  • die Führungsposition wird gemäß § 5 des Hamburgischen Beamtengesetzes (HmbBG) bei der Auswahl von verbeamteten Personen zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe verliehen.
  • Bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wird eine entsprechend befristete Erprobungsregelung unter der Bezugnahme auf den Tarifvertrag (TV-L) vertraglich vereinbart
  • eine strukturierte Einarbeitung sowohl im Geschäftsbereich als auch fachübergreifend im Rahmen eines Neueinsteigerseminars
  • eine gute Work-Life-Balance, u.a. mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten und 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • einen modernen Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung
  • Haben Sie Interesse an dieser gestaltungsfähigen und vielfältigen Managementaufgabe? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise) bis zum 04.08.2024 über den nachfolgenden Link. Die vertrauliche, diskrete und datenschutzkonforme Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist selbstverständlich.

Jetzt bewerben
Weitere Stellenangebote

HAPEKO ist an mehr als 20 Standorten in Deutschland vertreten:

Sie finden uns im Allgäu, in Augsburg, Berlin, Bielefeld, am Bodensee, in Braunschweig, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Rostock, Stuttgart und Ulm.