Das Unternehmen

HAPEKO ist der erste Ansprechpartner für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten.

Unser Mandant, die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (oft als VGF abgekürzt), ist ein öffentliches Verkehrsunternehmen in Frankfurt am Main mit etwa 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie ist maßgeblich für den öffentlichen Nahverkehr in Frankfurt und in einigen angrenzenden Gebieten zuständig. Die VGF betreibt Straßenbahnen, U-Bahnen und Busse, die das öffentliche Verkehrsnetz in Frankfurt und der näheren Umgebung abdecken. Ihr Hauptziel ist es, eine zuverlässige und effiziente öffentliche Verkehrsinfrastruktur bereitzustellen, um die Mobilität der Einwohner und Besucher der Stadt sicherzustellen. Dabei arbeitet die VGF eng mit anderen Verkehrsunternehmen und Behörden zusammen, um den Personenverkehr in Frankfurt reibungslos zu gestalten und die Umweltauswirkungen des Verkehrs zu minimieren.

Unsere exklusive Suche bezieht sich auf die Leitung Planung und Verkehrsinfrastruktur (m/w/d). Das Sachgebiet für Neubaustrecken ist verantwortlich für die Entwicklung, Planung und Umsetzung von Neubauprojekten in der Rolle des Bauherrn, angefangen von der initialen Konzeption bis zur vollständigen Inbetriebnahme. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Aufgaben

  • Zu Ihren Aufgaben zählen die aktive Beteiligung an der Erstellung des Nahverkehrsplans und des Gesamtverkehrsplans, die enge Abstimmung mit den städtischen Gremien sowie die Erstellung und Koordination der erforderlichen Genehmigungsunterlagen und Bürgerbeteiligungen, zum Beispiel im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens.
  • In dieser Position übernehmen Sie die Leitung und Verantwortung für ein Team von etwa 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Sie kommunizieren auf Augenhöhe mit Ihren Teammitgliedern und unterstützen sie aktiv mit Ihrem umfangreichen Fachwissen während der Projektdurchführung.
  • Sie stehen in regelmäßigem Austausch mit der Stadtverwaltung, dem Mobilitätsdezernat und anderen relevanten Schnittstellen.
  • Neben Ihrer Rolle in der Personalführung sind Sie maßgeblich für die Entwicklung, Leitung und Steuerung verschiedener Projekte verantwortlich, sowohl im unterirdischen Bereich (wie Stationen und Tunnelbauwerke) als auch im oberirdischen Bereich (Stationen, Haltestellen, Betriebs- und Bürogebäude usw.). Hierbei nutzen Sie unter anderem die Vorgaben der HOAI, HVA und AHO als Richtlinien und Standards.

Profil

  • Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss eines Studiums im Bereich Bauingenieurwesen, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie bringen umfangreiche Erfahrung in der Leitung und Steuerung von Infrastrukturprojekten unterschiedlicher Größe mit.
  • Sie sind versiert in der Planung und Umsetzung solcher Projekte und verfügen über fundierte Kenntnisse in der Vertragsgestaltung, insbesondere in Bezug auf Normen wie HOAI, HVA und VOB.
  • Idealerweise konnten Sie bereits erste Erfahrungen in der Führung von Teams in Ihrer beruflichen Laufbahn sammeln.
  • Ihr Profil zeichnet sich durch hohe Empathie, Engagement und zielgerichtetes Handeln aus.

Vorteile

  • Unser Mandant bietet Ihnen einen Arbeitsvertrag mit einer Vergütung gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-N Hessen) sowie eine Vielzahl attraktiver Zusatzleistungen. Dazu gehören:
  • 1. Jahressonderzahlung: Sie erhalten eine zusätzliche Zahlung einmal pro Jahr.
  • 2. Leistungsprämie: Bei herausragender Leistung winkt eine zusätzliche Prämie.
  • 3. Betriebliche Altersvorsorge: eine attraktive Zusatzversorgungskasse der Stadt Frankfurt am Main für Ihre finanzielle Absicherung im Alter.
  • 4. Kostenfreies Jobticket: Ein kostenloser Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr ist inklusive.
  • Die Arbeitszeitregelungen umfassen eine tarifvertragliche 39-Stunden-Woche, die in einem attraktiven Gleitzeitmodell flexibel gestaltet werden kann.
  • Ihnen stehen 30 Urlaubstage pro Jahr zur Verfügung, zusätzlich zu zwei weiteren freien Tagen an Weihnachten und Silvester. Darüber hinaus können Sie bis zu 12 Gleitzeittage pro Jahr nutzen.
  • Die Kosten für Weiterbildungen übernimmt unser Mandant.

Jetzt bewerben
  • Kein Anschreiben notwendig

  • Rückmeldung binnen 2 Werktagen

  • Absolute Diskretion

Michael Zaschka

HAPEKO ist an mehr als 20 Standorten in Deutschland vertreten:

Sie finden uns im Allgäu, in Augsburg, Berlin, Bielefeld, am Bodensee, in Braunschweig, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Rostock, Stuttgart und Ulm.