• chevron_right
  • Referent (m/w/d) für Interessenvertretung der Industrie mit Schwerpunkt Chemie/Pharma/Energie

Job-Nr. YLA/62865

Vormerken star_border Merkliste

Stellenangebot: Referent (m/w/d) für Interessenvertretung der Industrie mit Schwerpunkt Chemie/Pharma/Energie

Das Unternehmen

Die HAPEKO HR Executive Consultants sind die ersten Ansprechpartner für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 15 Standorten vertreten.

Unser Mandant ist eine regionale Industrie-Organisation deren Fokus in der Vertretung wirtschaftspolitischer Interessen liegt, vornehmlich gegenüber Politik, Behörden, Wissenschaft und Öffentlichkeit. Als Referent (m/w/d) sind Sie kommunikativer und fachlich versierter Ansprechpartner für die Mitglieder der Organisation und vertreten deren wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Interessen. Sie arbeiten in einem kleinen, sehr qualifizierten Team der Geschäftsstelle in Halle und halten engen Kontakt zu den Büros in Berlin sowie Frankfurt/Main.

Ihre Aufgaben

  • Kernaufgabe der Position ist die Interessenvertretung in Politik und Verwaltung u.a. durch die aktive Teilnahme an Foren der Meinungsbildung sowie der Präsens in lokalen Netzwerken und Initiativen
  • In dieser verantwortungsvollen Rolle betreuen Sie eigenverantwortlich und selbstständig die Mitgliedsunternehmen in wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Fragen
  • Sie initiieren und führen eigene Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zu aktuellen Themen der Branche durch
  • Den Verband vertreten Sie durch die Teilnahme an Fachausschüssen, Arbeitskreisen, Projektgruppen und Gremiensitzungen zu Themen wie Technik und Umwelt
  • Auch die Gewinnung neuer Mitglieder fällt in Ihren Aufgabenbereich

Ihr Profil

  • Sie sind eine dynamische, kommunikative Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Hochschul- oder Fachhochschulstudium, möglichst im Bereich der Chemie
  • Berufserfahrung, gerne in der Prozessindustrie, konnten Sie bereits aufbauen
  • Neben fundierten technischen Kenntnissen bringen Sie idealerweise Kenntnisse zu branchenrelevanten Themen wie Energie, Anlagensicherheit, Stoffrecht, Produktsicherheit und Umweltschutz mit
  • Ein profundes Verständnis für wirtschaftspolitische Zusammenhänge und Kenntnisse der Wirtschaftsstruktur der Neuen Bundesländer zeichnen Sie aus
  • Sie sind stark im Lobbying und der Imagepflege, Sie treten fachkompetent und kommunikationsstark auf und agieren initiativ, selbstständig sowie pragmatisch
  • Die grundsätzliche Bereitschaft zu Reisen innerhalb Deutschlands bringen Sie mit und Sie besitzen einen gültigen Führerschein (Klasse B)
  • Ihr Deutsch ist in Wort und Schrift auf sehr gutem muttersprachlichem Niveau

Ihre Vorteile

  • Bei der Position handelt es sich um eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem stark aufgestellten Interessenverband
  • Sie arbeiten in einem zukunftssicheren Umfeld mit geregelten zudem stabilen Strukturen und gleichzeitigem großen Gestaltungsfreiraum für Ihre tägliche Arbeit
  • Es gibt vielfältigen Möglichkeiten Beruf, Familie und Privatleben zu vereinbaren
  • Der Verband bietet umfangreiche Einarbeitungs- und kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Es handelt sich um eine unbefristete Festanstellung mit Vertrauensarbeitszeit und 30 Tagen Urlaub

Der Einsatzort

Halle an der Saale

Weitere Informationen finden Sie auch bei Personalberatung Berlin - HAPEKO.

Finden Sie Jobangebote in Halle an der Saale