Das Unternehmen

Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen und leben. Mehr als 310.000 sind inzwischen im lebenswerten Münster zu Hause. Dieses Wachstum gilt es zu gestalten. Der Stadt Münster als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt dabei eine tragende Rolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität erhalten und verbessern.

Sie sind eingeladen, daran an entscheidender Stelle mitzuarbeiten und als Leitung der citeq die digitale Zukunft der Region mitzugestalten.

Die citeq ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Münster und hat sich auf Informationstechnologien für Kommunen, andere öffentliche Verwaltungen und deren Einrichtungen spezialisiert. In erster Linie erbringt sie IT-Dienstleistungen für die Stadt Münster und für weitere Kommunen in der Region, mit denen sie partnerschaftlich zusammenarbeitet. Darüber hinaus leistet sie Beiträge in einem landesweiten IT-Verbund. In der citeq arbeiten heute 190 Mitarbeitende in 4 Bereichen. Der aktuelle Wirtschaftsplan hat ein Gesamtvolumen von über 40 Mio. EUR das Investitionsvolumen beläuft sich auf über 6 Mio. EUR.

Kern der Leitungsaufgabe ist es, die Organisation strategisch und operativ für die zukünftigen Herausforderungen aufzustellen - hier insbesondere im Hinblick auf Digitalisierung – und die Anforderungen der internen und externen Partner erfolgreich und marktgerecht zu bedienen. Sie bringen fachliche Expertise mit und begeistern mit Ihrer Fähigkeit, Menschen zu überzeugen und in Veränderungsprozessen "mitzunehmen". Als Betriebsleitung sind Sie direkt dem Beigeordneten für Bürgerservice, Personal, Organisation, Ordnung, Brandschutz und IT unterstellt.

Bei Fragen stehen Ihnen Frau Anke Franz und Herr Tobias Volke von HAPEKO unter der 0521 5832870 gerne zur Verfügung. Absolute Diskretion ist natürlich selbstverständlich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21.08.2022. Bitte nutzen Sie hierzu den nachfolgenden Button "jetzt online bewerben".

Aufgaben

  • Leitungsverantwortung für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung sowie motivierende und wertschätzende Führung der ca. 190 Mitarbeitenden
  • Strategische und zukunftsweisende Ausrichtung der citeq und Mitgestaltung eines extern unterstützten Entwicklungsprozesses, insbesondere mit Zielrichtung auf Digitalisierungsprojekte, IT-Steuerung, Multiprojektmanagement u.a.
  • Ausbau der Positionierung der citeq als intern und extern anerkanntes IT-Dienstleistungsunternehmen
  • Verantwortung für die Dienstleistungen der citeq (operativer Betrieb) unter Beachtung der Anforderungen ihrer Abnehmer/-innen sowie deren Wirtschaftlichkeit nach modernen Managementmethoden
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand, dem Rat und seinen Ausschüssen sowie die souveräne Repräsentation der citeq nach innen und außen

Profil

  • Nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der IT / IT-Dienstleistungen und in der Führung komplexer Organisationeinheiten bzw. in der Leitung von umfangreichen IT-Projekten mit unterschiedlichen Stakeholdern,
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor, Magister) vorzugsweise mit einer wirtschaftswissenschaftlichen oder informationstechnischen Fachrichtung oder seit mindestens 5 Jahren die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt
  • Nachgewiesene Kompetenz im Projektmanagement, idealerweise sowohl klassisch als auch mit agilen Methoden
  • Entscheidungskompetenz, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Verhandlungsgeschick sowie ein sicherer Umgang mit Veränderungs- und Optimierungsprozessen
  • Ausgeprägte analytische, konzeptionelle und strategische Fähigkeiten gepaart mit Gestaltungswillen
  • Wertschätzende und motivierende Führung der zugeordneten Führungskräfte sowie der Mitarbeitenden nach aktuellen Führungsmethoden
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Dialogfähigkeit sowie Serviceorientierung, verbunden mit einem hohen Maß an Einsatz- und Verantwortungsfreude

Vorteile

  • Wir bieten Ihnen eine interessante und auch herausfordernde Aufgabe in der Verwaltung einer modernen Großstadt. Sie erhalten die Möglichkeit, aktiv "Ihre Handschrift" zu hinterlassen und im Rahmen der Neuausrichtung die Qualität der IT-Dienstleistungen für die Stadt Münster und die kommunalen Partner der citeq maßgeblich zu beeinflussen.
  • Ein umfangreiches, familienfreundliches Gesamtpaket mit z. B. Altersvorsorge, Betriebskindergarten, flexible Arbeitszeiten u.v.m. ist selbstverständlich für die Stadt Münster als attraktive Arbeitgeberin.
  • Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B 2 Landesbeamtengesetz NRW bewertet, für Arbeitnehmer/-innen wird das Arbeitsverhältnis außertariflich ausgestaltet. Die Stelle ist teilbar. Bei einer Besetzung mit einem gleichberechtigten Führungstandem ist ein Umfang von 1,5 Vollzeitstellen möglich. Die individuelle Untergrenze der Wochenarbeitszeit beträgt 30 Stunden.
  • Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtig, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Tobias Volke

Weitere Stellenangebote

HAPEKO ist an mehr als 20 Standorten in Deutschland vertreten:

Sie finden uns im Allgäu, in Augsburg, Berlin, Bielefeld, am Bodensee, in Braunschweig, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Stuttgart und Ulm.