Das Unternehmen

Der Landkreis Osnabrück gehört in Niedersachsen zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen mit weltweit führenden Herstellern innovativer Produkte, einer auch in den nächsten Jahren ausgeglichenen demografischen Entwicklung und einem lebens- und liebenswerten Arbeits- und Wohnumfeld mit seinem UNESCO Geopark TERRA.vita. Als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber bietet die Kreisverwaltung eine Vielzahl interessanter Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Landkreis Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Kreisrätin / Kreisrat (m/w/d) für die Leitung des Vorstandsbereiches III (Bau, Umwelt und Mobilität)

Die Wahl des Vorstandes erfolgt durch den Kreistag des Landkreises Osnabrück. Das Auswahlverfahren wird durch HAPEKO Hanseatisches Personalkontor Deutschland GmbH begleitet.

Der Landkreis Osnabrück freut sich über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Landrätin Anna Kebschull unter der Telefonnummer 0541/501-2067 oder per E-Mail an landraetin@lkos.de gerne zur Verfügung. Für eine vertrauliche Kontaktaufnahme vorab stehen Ihnen bei HAPEKO Frau Anke Franz (franz@hapeko.de) und Herr Maximilian Zekorn (zekorn@hapeko.de) unter 0221/42060770 gerne zur Verfügung.

Aufgaben

  • Der Vorstandsbereich III umfasst den Fachdienst 6 - Planen und Bauen, den Fachdienst 7 - Umwelt sowie den Fachdienst 9 - Straßen mit ca. 200 Mitarbeitenden. Eine Änderung der Aufgabenverteilung bleibt vorbehalten. Themen von besonderer Bedeutung sind eine zukunftsorientierte Raumplanung, effiziente Genehmigungsverfahren und veränderte Mobilitätsanforderungen, die insbesondere mit einer Vielzahl von Beteiligten und kreiseigenen Beteiligungen zu bearbeiten sind.
  • Die anspruchsvolle und mit hoher Verantwortung verbundene Leitungsfunktion erfordert eine außerordentlich engagierte Persönlichkeit mit kommunikativen Stärken, Verhandlungsgeschick und modernen Führungsfähigkeiten.
  • Die Kompetenzen, zukünftig relevante Entwicklungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik zu erkennen, für den Landkreis Osnabrück zu reflektieren und dabei die Beteiligten "mitzunehmen", sind erforderlich. Die notwendigen Transformationsprozesse sollen mit und für die Menschen und Unternehmen sowie im Einklang mit Natur-, Klima- und Umweltschutz gestaltet werden.
  • Die Fähigkeit, komplexe Prozesse zu steuern und pragmatische Umsetzungswege für Projekte zu erarbeiten, wird vorausgesetzt. Um den Aufgaben im Sinne der Öffentlichkeit gerecht zu werden, wird eine hohe Identifikation mit den Interessen des Landkreises Osnabrück erwartet.

Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Master/Diplom) beispielsweise in der Fachrichtung Ingenieur-, Rechts-, Wirtschafts- oder Umweltwissenschaften, Regionalplanung, Landespflege ODER die Befähigung für die Laufbahn des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste
  • Einschlägige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Mehrjährige Erfahrung in der Führung einer Organisationseinheit
  • Zudem müssen Sie die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit, insbesondere § 7 BeamtStG, erfüllen.
  • Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten
  • Ein souveränes Auftreten, Entscheidungs- und Handlungsfreude sowie Verhandlungsgeschick,
  • überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Entscheidungsstärke und Innovationsfreude,
  • Erfahrungen im Umgang mit Gremien
  • Interesse an der positiven Gestaltung des Landkreises mit und für die Menschen
  • Eine wertschätzende und mitarbeiterorientierte Führungskompetenz und Durchsetzungsvermögen

Vorteile

  • Der Landkreis Osnabrück ist zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber durch das Familienbündnis Region Osnabrück.
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Führungsebene unserer Kreisverwaltung
  • Die Möglichkeit, die Geschicke des Landkreises Osnabrück in entscheidender Funktion mitzugestalten und die Herausforderungen der Entwicklung einer bürgernahen und modernen Kreisverwaltung aufgeschlossen, lösungsorientiert und innovationsoffen anzugehen
  • Die Wahl in ein Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von 8 Jahren
  • Dienstbezüge nach Besoldungsgruppe B 5
  • Eine vorhandene Flexibilität hinsichtlich der Aufgabenwahrnehmung, die auch in den Abendstunden (z.B. bei Gremiensitzungen) stattfindet, setzen wir voraus. Die Aufgabenerledigung erfordert eine hohe persönliche Präsenz, sodass eine regionale Anbindung wünschenswert ist.
  • Flexible und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Kreishaus im Rahmen vorhandener Kapazitäten sowie eine Notfallbetreuung für Kinder
  • Ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement, ein Firmenfitnessprogramm sowie ein Fahrradleasing-Angebot
  • Vergünstigungen für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Eine strukturierte Einarbeitung sowie attraktive und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Weg zu einem "digitalen" Landkreis mit modernster IT-Ausstattung
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten auch im Rahmen von E-Mobilität.

Jetzt bewerben
  • Kein Anschreiben notwendig

  • Rückmeldung binnen 2 Werktagen

  • Absolute Diskretion

HAPEKO ist an mehr als 20 Standorten in Deutschland vertreten:

Sie finden uns im Allgäu, in Augsburg, Berlin, Bielefeld, am Bodensee, in Braunschweig, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Rostock, Stuttgart und Ulm.