Das Unternehmen

HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten.

Unser national wie international erfolgreicher Mandant ist ein inhabergeführtes, nachhaltig agierendes Industrieunternehmen, dessen hochinnovative und emotionale Produkte weltweit für Begeisterung sorgen. Seit jeher entstehen durchdachte sowie in Design und Funktionalität aufeinander abgestimmte Produkte, die neue Ansprüche definieren. Das Unternehmen mit ca. 2000 Mitarbeitenden zeichnet sich durch hochautomatisierte Produktionsstandorte, hohen Qualitätsstandard, innovatives Denken, Modernität und eine breite Produktvielfalt aus.

Als IT-Security Manager (m/w/d) erhalten Sie als Stabsstelle der IT-Leitung die Möglichkeit, die weitere Zukunftsausrichtung einer "state-of-the-art" IT-Security-Umgebung bei einem namhaften Mittelständler mit einem 35-köpfigen IT-Team in Ostwestfalen (Großraum Osnabrück / Bielefeld) aktiv mitzugestalten. Projekte in den Bereichen Digitalisierung, IT-Security und Industrie 4.0 treiben Sie an? Innerhalb dieser verantwortungsvollen Position treiben Sie als übergeordnete Schnittstelle genau diese Themen zukunftsorientiert und in einem hoch automatisierten Umfeld voran.

Aufgaben

  • Sie agieren als erster Ansprechpartner und Gestalter (m/w/d) für die Weiterentwicklung der IT-Security Umgebung
  • In enger Abstimmung mit der IT-Leitung sind Sie verantwortlich für die Analyse, Konzeption und Implementierung zur stetigen Verbesserung der Security- und Netzwerk-Systeme
  • Als Projektleiter tragen Sie die Verantwortung für die Umsetzung
  • Weiterhin gehört die Betreuung und Weiterentwicklung der produktionsnahen IT/Operational Technology (OT) in enger Abstimmung der angrenzenden Fachbereiche zu Ihren Aufgaben
  • Dabei arbeiten Sie eng mit externen Dienstleistern zusammen

Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium, Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erste bis mehrjährige Projekterfahrungen im IT-Security Umfeld (u.a. Securitydesign, Architekturdefinition, ISO 27001)
  • Gutes Verständnis der IT-Infrastrukturen von mittelständisch geprägten Industrieunternehmen
  • Hohes technisches Know-how gepaart mit Pragmatismus und Cleverness - Begriffe wie SIEM, SOC oder ISMS sind keine Fremdwörter für Sie
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte prozessuale Denkweise

Vorteile

  • Direkte Berichtslinie an die IT-Leitung und großer Gestaltungsfreiraum, in dem Sie Ihre Expertise einbringen und Ihre Footprints hinterlassen können
  • Festanstellung bei einem führenden und namhaften Mittelständler
  • Ein agiles, wachstums- und finanzstarkes sowie technologisch abwechslungsreiches Umfeld mit offener und wertschätzender Unternehmenskultur
  • Vereinbarkeit von Freizeit, Familie und Beruf
  • Zahlreiche weitere Benefits, u.a. flexibles Arbeitszeitmodell (Homeoffice und Gleitzeit), 30 Urlaubstage, umfassende Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, vielfältige Mitarbeiterevents, moderner Arbeitsplatz, gute Verkehrsanbindung, ausgezeichnete Kantine

Jetzt bewerben
  • Kein Anschreiben notwendig

  • Rückmeldung binnen 2 Werktagen

  • Absolute Diskretion

Tobias Volke

HAPEKO ist an mehr als 20 Standorten in Deutschland vertreten:

Sie finden uns im Allgäu, in Augsburg, Berlin, Bielefeld, am Bodensee, in Braunschweig, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Stuttgart und Ulm.